Tango Argentino

“Der Tango Argentino ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann.”
Enrique Santos Discépolo

Franka und Karl leben in Berlin. Sie wohnen nicht weit voneinander entfernt, wären sich im Alltag jedoch vermutlich nie begegnet. Ein einschneidendes Ereignis überrascht die beiden schicksalhaft und lässt sie von ihren gewohnten Pfaden abkommen. Völlig unerwartet stehen sie sich plötzlich gegenüber – in der faszinierenden und ihnen bislang unbekannten Welt des Tango Argentino.

Der leidenschaftliche Tanz von Rio de la Plata zieht sie vom ersten Augenblick an magisch in seinen Bann und löst einen Sturm ungeahnter Gefühle aus: Sinneslust, Hingabe und Melancholie bahnen sich ihren Weg. Das Wechselspiel zwischen Distanz und Intimität, Eleganz und Erotik erfasst und begeistert sie gleichermaßen. Ihre neu entdeckte Passion für den sinnlichsten Tanz der Welt führt Franka und Karl nach Portugal, wo ein Tango in Lissabon das Leben der beiden für immer verändert.

 

Folgende Bücher sind bereits erscheinen:

Tango in Lissabon